8. Februar 2011

wennfeldergarten_blumen-rosa

wennfeldergarten_blumen-rosa

Kaffee bei Frau S.

Alles Scheiße. Für mich ist es hier Scheiße. Nee. Ich lass mir nichts mehr gefallen. Hier gibt’s falsche Leut. Von soundsoviel sind’s soundsoviel wo falsch sind. Immer hintenum. Man kann ja ehrlich sein. Für mich ist’s hier Scheiße.

Die Sonne scheint.

Die Landschafts-Planerin hat im Beirat die 60ger Jahre 3er Baumgruppen als schutzwürdiges Kulturgut benannt. Birke, Birke, Nadelbaum. Klare Schatten auf bunten Hauswänden. Frau S. heißt nicht Frau S.

roteshaus_schatten

roteshaus_schatten

Advertisements

Über smitmans

Künstlerin und Kunstvermittlerin. In meinen Arbeiten untersuche ich, wie Menschen ihr Leben in ihrem gesellschaftlichen Umfeld gestalten. Dazu erforsche ich konkrete Orte, Gebäude, Landschaften. Meine Ausgangspunkte können sein: ein Tapetenriss in einem verlassenen Gebäude, die Hände eines Kellners, die Arbeitsweste einer Geflüchteten. Damit mache ich gesellschaftliche Codes sichtbar. Meine Medien sind Fotografie, Zeichnung und das bewegte Bild. Ich beobachte Orte und Menschen mit meiner Kamera und führe Interviews. Daraus werden Einzelbilder, Serien, Filme, Bücher und Arbeiten im Raum. Oft entwickele ich meine Installationen in Synthese mit dem Ort der Präsentation. Gefundenes Material wie Tapeten, Zeitschriften und speziell angefertigte Objekte sind Teil der neu geschaffenen visuellen Landschaft.
Dieser Beitrag wurde unter tagebuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 8. Februar 2011

  1. smitmans schreibt:

    Frau S. heißt nicht Frau S. Namen und andere Zuordungen werden in diesem Projekt anonymisiert.

  2. smitmans schreibt:

    8th of february 2011

    Coffee with Mrs. S.

    It sucks. Around here everything sucks. No. I don’t put up with nothing any more. People are false. Talking behind your back. I like being honest. It’s not a good place for me. It sucks.

    The sun is shining.

    The lady from the landscape-planning said the way the trees are planted here resembles a style from the 60s which makes them worth saving. Birch, birch and some conifer. Casting shadows onto colorful houses. Mrs. S. is not Mrs. S.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s