Monatsarchiv: Januar 2015

Sperrmüll im Wennfeld

Alles, was es zum Leben braucht: Warme Füße mit dem Bubble-Bad, einen Ort zum Sitzen und Gesellschaft.

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Post an den Blog

Ava Smitmans schreibt: „Als ich diese Nachricht las (bin derzeit wenig in Tü), musste ich weinen! Das war mein Lieblingsbaum im Wennfelder Garten! So schön hat er geblüht, so knorrig war er, er hatte augenscheinlich Geschichte. Warum fällt man so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ava Smitmans, Beitrag von | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Junihitze – Baum weg

Ich hatte mich auf den Baum gefreut. Einer der Schönsten. Er blühte im Frühling. Das Thema „Grün“ treibt Nachbarn und Nachbarinnen um. Geliebt wird, was da ist. Genutzt werden kleinste Flächen, um, was gefällt, hinein zu setzen: eine Tulpe, eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte, tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eisenhut-Schneemann

Weihnachten war weiß. Jetzt regnet’s. Das Haus, vor dem der Schneemann steht, war jahrelang und bis vor einiger Zeit, eine Garage. So habe ich es in Erinnerung. Vielleicht war es auch etwas anderes. Aber es war dreckigdunkelgelb, verlassen und irgendetwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte, tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , ,