Archiv der Kategorie: tagebuch

Frühlingsabend

       

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Frühlingsabend

Ostermontag 2018

    SiebenUhrdreißig morgens. Die Kinder über mir sind schon lange wach. Erste Blüten am Schwarzdorn. Auf der Straße kein Mensch. Bodenfrostweiße auf Gras, Autofenstern und Fahrradsattel. Die Luft ist frisch. Weil die Hälfte des roten Hauses (Atelier Nr.2) abgerissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ostermontag 2018

Narzissen vor Schnee

Narzissen auf Fensterbank vor Schnee(matsch) in der Nacht, Wennfelder Garten 1.    

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Narzissen vor Schnee

Vom Winter, der nicht war

  Wenn du morgens aufwachst, spürst du die Stille. Du hörst: draußen ist es weiß. Diesen Winter rauscht es. Es regnet nass und nässer. Graubraun. Bis auf zwei Mal: Einmal stand ich am Fenster. Zufällig. Plötzliches Schneegestöber in der Nacht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom Winter, der nicht war

Gutes Neues 2018!

Vom Küchenfenster kann ich, jetzt da die Bäume keine Blätter tragen, die Lichter der Kliniken sehen, hinten auf dem Berg. Der Bus fährt vorbei. Die riesigen Bäume rauschen. In der Panzerhalle Bälle und Kinderstimmen. Baustellenzaun, bald Baustelle. Die Kehrwoche im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekt, tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gutes Neues 2018!

Drei weiße Birken

Die Bäume sind gefällt. Mal wieder, vor dem nächsten Abriss. Der Apfelbaum hat dieses Jahr nicht viel getragen. Das lag am großen Frost im Frühjahr. Die Polizei kam. Gerufen von einer Nachbarin, die sich um die Bäume sorgte. Eine Baumfällgenehmigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte, tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die Sache mit der Bundestagswahl

  Meine Nachbarin wohnt hier schon lange. Meine Nachbarin ist zur Wahl gegangen. Sie hatte keinen Wahlberechtigungsschein zugeschickt bekommen. Auch keine Einladung zur Briefwahl. Also hat sie sich am Wahlsonntag, 24. September 2017, auf den Weg gemacht zu den Stadtwerken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Sache mit der Bundestagswahl

Schotter

Vor meinem Fenster wächst ein Rahmen aus gepflanzten Sträuchern, Ahornblättern und rankendem Wildwuchs, der ursprünglich auch nicht geplant war. Mein Blick ist frei auf die Balkone der Nachbarhäuser schräg hinten. Eine hohe Birke ragt über kleiner Wiese neben den Stufen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wände wie aus Papier

Die Nachbarin schleppt sich den Berg hoch durch die Hitze mit Rollator. Der Nachbar lädt sein Auto voll mit Sprudelkisten. „Guten Mittag Frau Nachbarin“ „Haben Sie was Größer’s vor?“ „Das hat sich angesammelt, immer hab ich’s aufgeschoben, jetzt muß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wennfeld Garten

Sie haben’s schön hier. Ja. Müss’mer Alles noch umgraben und in den Garten. Sie wollen das ja nicht hierlassen. Nein! So viel Geld reingesteckt! … Was haben Sie dort gepflanzt? Zinien. Wie blühen die? Hm … wie Margeriten, nur bunt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wennfeld Garten