Schlagwort-Archive: drawing

Creatures out of space

Nach Abwesenheit zurück gekommen ins Wennfeld scheint im Grün die Blüte schon vorbei. Beim Gießen im Vorgarten bilden sich gelbe Pfützen. Gelber Staub auf Straßen, Autos, Blumen, Fahrradsitzen. Dringt durch Fensterritzen. Bildet Schichten auf Möbeln, Herdplatten, an Fensterscheiben. Jeden Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Ein Jahr Deutschland

Ein Jahr Deutschland. Ein Jahr ankommen, sich organisieren, zugewiesen werden an einen Wohnort, sich orientieren. Ankommen. Ein Jahr zu Ämtern gehen, Formulare ausfüllen, Fragen beantworten, hoffen, daß Dolmetscher da sind, gedolmetscht werden, fragen, nicht verstehen, nicht verstanden werden, begreifen. Unterstützung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Blicke aus Fenstern

Ich habe einen Koffer voll Blicken aus all den Fenstern, hinter denen ich gewohnt habe. Wenn ich ging, nahm ich sie mit. Andere zogen ein. Was sehen sie aus meinem Fenster? Was passiert mit den Blicken aus Fenstern, die abgerissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rosen

            Die Rosen sind durch’s Fenster gewachsen und längst vertrocknet. Spinnen haben ihr Nest drumrum gebaut. Die Gastherme ist weg, auf dem Boden der Abdruck des runden Boilers. Der Alte von Früher. In manchen Wohnungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

19. Mai 2011

Der Baum auf dem Balkon trägt grüne Blätter. Ein Gewitter durchbricht die Trockenheit. Ich wasche Taubendreck der letzten drei Jahre von den Steinen. Rechts oben haben Schwalben ihr Nest. Links nisten Tauben. Der Schwalberich fliegt aufgeregt über dem Balkon hin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

28. April 2011

Ein Bad steht leer. Der Boiler ist abgeschaltet. Bei geöffnetem Haupthahn läuft das Wasser in die Badewanne. Ein Ventil ist leck. Ein Bad steht leer. Ich fotografiere Badewannen-Stöpsel und Wasserhahn. Sichtschutzscheiben schützten intimste Momente. Das Rasieren von Achselhaaren. Sichtschutzscheiben. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

10. März 2011

Aus einem Brief der Bürgerinitiative Südstadt: „Es ist überliefert und von Zeitzeugen belegt, dass gegenüber der Einmündung des Görlitzer und Tilsiter Wegs in den Wennfelder Garten ein beliebter und nie versiegender Quellbrunnen stand (…). Er stand im Bereich der Telefonzelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare