Schlagwort-Archive: Kinder

Abgeholzt: Wennfeld_Märchenwald

  Hinter dem Wennfelder Garten und dem Französischen Viertel auf dem Weg zu den Härten gibt es einen Wald. Die Panzerstraße hoch, am Hubschrauber-Landeplatz vorbei, links die Grillstellen, gab es rechts einen kleinen Weg, unmarkiert, ein Trampelpfad. Das war der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter geschichte, tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ostermontag 2018

    SiebenUhrdreißig morgens. Die Kinder über mir sind schon lange wach. Erste Blüten am Schwarzdorn. Auf der Straße kein Mensch. Bodenfrostweiße auf Gras, Autofenstern und Fahrradsattel. Die Luft ist frisch. Weil die Hälfte des roten Hauses (Atelier Nr.2) abgerissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Vom Winter, der nicht war

  Wenn du morgens aufwachst, spürst du die Stille. Du hörst: draußen ist es weiß. Diesen Winter rauscht es. Es regnet nass und nässer. Graubraun. Bis auf zwei Mal: Einmal stand ich am Fenster. Zufällig. Plötzliches Schneegestöber in der Nacht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Ein Jahr Deutschland

Ein Jahr Deutschland. Ein Jahr ankommen, sich organisieren, zugewiesen werden an einen Wohnort, sich orientieren. Ankommen. Ein Jahr zu Ämtern gehen, Formulare ausfüllen, Fragen beantworten, hoffen, daß Dolmetscher da sind, gedolmetscht werden, fragen, nicht verstehen, nicht verstanden werden, begreifen. Unterstützung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , ,

300 Euro kalt

300 Euro Miete kostet ein Zimmer im Französischen Viertel, 14 Quadratmeter, kalt, Gemeinschaftsküche, Gemeinschaftsbad. Stand neulich in der Zeitung. Der Schreiber fand den Preis, nach Tübinger Verhältnissen, moderat. Die mazedonische Familie hat ihren Asylantrag zurück gezogen, da ohne Perspektive auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Wennfeld, Topf

Ich sitze im Atelier. Etwas ist anders. Auf der Wäscheleine hängen Stofftiere. Ich höre Ballspiel. Kinderlachen. Stimmen. Menschen sitzen auf dem Rasen. Jetzt sind sie da. Die ihr Geburtsland verlassen haben, auf der Suche nach einem besseren Leben. Ich weiß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kunst am Baugerüst

44 Kinderhände malten zusammen eine Stadt ihrer Träume. Mit viel Wasser, Spielplätzen, Autos und Schmetterlingen. Jetzt hängt der Entwurf am Baugerüst der GWG im Wennfelder Garten (Straße) zur freien Betrachtung. Vielen Dank an die Kinder der Kinderhäuser Janusz Korczak und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projekt | Verschlagwortet mit , , , , , ,